Kommunikation in Zeiten der Krise – des Krieges

21.03.2022 Krise & Wandel von Dr. Götz Schlegtendal 

Klimawandel, Inflation, Corona, Gendern – Themen, die monatelang auf den Titelseiten standen, sind plötzlich nur noch unter ferner liefen zu finden. Nachrichten, die früher Börsenkurse nach oben und unten bewegt hätten, werden von einer übergeordneten Marktdynamik in die Ecke gedrängt. Der Krieg in der Ukraine hat die Prioritäten der Welt neu geordnet.

Weiterlesen # ESG # Kommunikation # Krise # Krieg

Wind of change? Oder business as usual?

21.03.2022 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

„Krieg“? „Konflikt“? Oder „Ereignisse“? Wie klar muss Sprache sein, um nicht an der falschen Stelle zu verharmlosen? Wir sind nicht besonders geübt darin, mit existenziellen Krisen umzugehen, die die gesamte Gesellschaft und darüber hinaus die geopolitische Lage verändern. Der Krieg (sic!) in der Ukraine zwingt dazu, Haltung zu zeigen, die sich auch in der Sprache ausdrückt. Sorgsam sollten wir dieser Tage alle Aussagen und Texte prüfen, wie sensibel ihr Kontext ist und wie notwendig oder angemessen Hinweise auf die übergreifende Lage sind.

Weiterlesen # Kommunikation # Sprache # Krise

Warum versagt die Kommunikation gerade bei „ESG-Krisen“ so oft?

21.02.2022 Krise & Wandel von Carsten Böhme 

Schaut man sich Kommunikationskrisen der letzten Zeit einmal genauer an, fällt auf, dass Unternehmen oft dann vermehrt ins Schlingern geraten, wenn sich der Auslöser des Problems thematisch hinter der Abkürzung ESG versteckt. Nennen wir es kurz: ESG-Krise.

Weiterlesen # ESG # Nachhaltigkeit # Kommunikation # Krise

Insurance 2022: Zwei Mega-Chancen, den Ruf der Branche zu verbessern

29.11.2021 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Bei der Frage, welche Themen im kommenden Jahr die Aufmerksamkeit der Versicherungsbranche fordern werden, braucht es wenig hellseherische Kraft, um vorherzusagen, dass zwei alte Bekannte an der Spitze der Agenda bleiben werden.

Weiterlesen # Cyber-Kriminalität # Nachhaltigkeit # Reputation

Cyber-Attacken: Die Kerze brennt an beiden Enden

13.09.2021 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Die vergangenen Wochen brachten einen Boom prominenter und vor allem folgenreicher Cyber-Attacken. Betroffen waren in Deutschland sowohl öffentliche Einrichtungen wie der Landkreis Anhalt-Bitterfeld als auch Unternehmen wie der Sparkassenverband Baden-Württemberg, die Haftpflichtkasse in Darmstadt oder das FinTech Raisin. International macht der Diebstahl von über 600 Millionen Dollar in Kryptowährung bei einem Transferdienstleister Furore.

Weiterlesen # Cyber-Kriminalität # Reputation # DSGVO

Mit dem Strom schwimmen – oder individuell Substanz stärken

24.08.2021 Krise & Wandel von Johannes Zenner 

Von Politik übers Feuilleton bis zur Wirtschaft wird diskutiert: Wo stehen wir bei Klimawandel und Energiewende? Weiß keiner so wirklich. Doch damit verbundene Geldanlagen gehen weg wie weiße Turnschuhe veganer Herstellung.

Der Klimawandel ist ein emotionales Thema, Fakten sind oft zweitrangig. Beispiel Ökostrom. Zahlen kursieren genug – je nach Auftraggeber und Studie optimistisch stimmend oder eben nicht. Mich ernüchtert es. So sehen manche Experten je nach Bezugsgröße die „neuen Erneuerbaren“ im Gesamtmix aktuell bei nur 4,8 Prozent.

Weiterlesen # Energiewende # Klimawandel # Green Deal # Investitionschancen

Qualitätsjournalismus braucht PR – und umgekehrt

04.05.2021 Krise & Wandel von Johannes Zenner 

Die Corona-Pandemie zeigt, wie unverzichtbar Qualitätsjournalismus ist. Für objektive Berichterstattung braucht es wandlungsfähige Medien – und pragmatische Journalisten ohne Scheuklappen.

„Ich glaube nicht, dass sich die Zeitungsbranche selbst retten kann“, sagte der US-amerikanische Journalismus-Professor Erik Alterman bereits im November 2008. Und? Trotz wachsender Anforderungen ist bisher kein mediales Massensterben eingetreten. Manche Spieler erfinden sich stetig neu. Beispiel Handelsblatt: Die „Innovation Week“ steht für diesen frischen Geist zum 75. Geburtstag. Alles dreht sich um Innovation und Zukunft. Dies soll kein plumper Lobgesang auf ein wohlverdientes Wirtschaftsmedium sein. Vielmehr geht es darum, dass wir nach etwas mehr als 75 Jahren mit Ende des Nazi-Regimes, frei von Weltkriegen, aber aktuell gebeutelt von einer weltweit wütenden Pandemie, den Wert kritischen Qualitätsjournalismus erkennen und zu schätzen wissen.

Weiterlesen # Journalismus # Digital # Zukunft # Innovation

Bahn frei für künstliche Intelligenz?

07.12.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Üben Sie auch einen dieser Berufe aus, in dem in den nächsten Jahren menschliche Mitarbeiter durch IT-Systeme ersetzt werden? Schauen Sie mal nach: Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat analysiert, welche Arbeitsanteile in verschiedenen Jobs automatisierbar sind: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Niemand weiß genau, wie es wirklich kommen wird. Tötet die Automatisierung einzelner Arbeitsinhalte unseren Job, oder verschafft sie uns Raum und eröffnet neue Optionen? Ich bin da optimistisch, denn als Menschen haben wir einen massiven Vorteil: Lern- und Anpassungsfähigkeit sowie der Umgang mit Unsicherheit sind für uns Alltag, während Technologien zur künstlichen Intelligenz (KI) hier ihre größte Herausforderung haben.

Weiterlesen # Künstliche Intelligenz # Technologie # Automatisierung

Online-Analyse: Gut gerüstet für die Covid-Dauerkrise?

30.09.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Gesundheitsminister Jens Spahn sieht wieder wachsende Gefahren der Pandemie, sagt aber auch: „Wir sind deutlich besser gerüstet als im Frühjahr“. Das betrifft das Wissen über die Pandemie, die Organisation des Gesundheitssystems, aber auch die Versorgung mit Schutzausrüstungen.

Auch in den Unternehmen sind inzwischen die notwendigen Maßnahmen getroffen, Sicherheitskonzepte liegen vor und der Desinfektionsspender wird regelmäßig befüllt. Aber reichen die getroffenen Maßnahmen aus? Werden sie regelmäßig aktualisiert? Wird darauf geachtet, ob die Konsequenz der Umsetzung schleichend zurückgeht?

Weiterlesen # Business Resilience # Krisenmanagement # Kommunikationsstrategien

Besser gewappnet für die nächste Krise: Vier Schritte, wie Sie Corona-Learnings sichern und ihre Resilienz steigern

14.06.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Der Rückblick auf eine bestandene Krise und die Sicherung der Learnings gehören zum Standard des Krisenmanagements. Dennoch wird diese wichtige Phase nicht immer umgesetzt. Weniger etabliert, aber möglicherweise noch wertvoller, ist ein Review zur „Krisen-Halbzeit“, wenn das Schlimmste überstanden scheint. Denn so werden Erfahrungen gesichert, und gleichzeitig besteht die Chance, aus der Reflexion aktueller Maßnahmen mehr Sicherheit für mögliche Rückschläge zu erlangen.

Weiterlesen # Business Resilience # Krisenmanagement # Kommunikationsstrategien

1 23 4 Seite 1 von 4