White Paper: Content is King – mit Inhalten überzeugen

07.02.2017 Kapitalmarkt & Investor Relations von Annette Kohler-Kruse 

Geschäftsberichte aus der Sicht institutioneller Investoren und Research-Analysten

Jedes Jahr widmen sich Unternehmen gemeinsam mit ihren Wirtschaftsprüfern, Finanz-, Marketing- und Kommunikationsexperten über einen langen Zeitraum hinweg der Erstellung ihrer Geschäftsberichte. Und immer wieder resultiert daraus eine breite Palette unterschiedlichster Darstellungsformen. Instinctif Partners hat im Rahmen eines White Papers die Sichtweise institutioneller Investoren und Research-Analysten auf Geschäftsberichte börsennotierter Unternehmen untersucht.

Die Ergebnisse zeigen, dass die jährliche Berichterstattung für die befragte Stakeholder-Gruppe weiterhin eine wichtige Informationsquelle ist, die aus ihrer Sicht jedoch auch Verbesserungspotenzial bietet. Der Pflichtteil ist für institutionelle Investoren und Research-Analysten erwartungsgemäß der relevanteste Teil der Geschäftsberichte. Oftmals gibt es hier jedoch Verbesserungswünsche hinsichtlich Transparenz und Detailtiefe.

Sofern Unternehmen sich für einen Imageteil in ihrem Geschäftsbericht entscheiden, sollte dieser aus Sicht der Befragten kurz und knackig sein sowie eine hohe Informationstiefe bieten. Bezüglich der Art und Weise der Nachhaltigkeitsberichterstattung gibt es aus ihrer Sicht aktuell keine eindeutig favorisierte Variante. Ob im Geschäftsbericht integriert oder als separates Dokument – es kommt auch hier in erster Linie auf aussagekräftige Inhalte an.

Trotz zunehmender Digitalisierung favorisiert die befragte Stakeholdergruppe ein klassisches PDF gegenüber dem Online-Bericht, den bislang lediglich 22 Prozent der MDAX-Unternehmen auf ihrer Webseite neben dem PDF-Bericht zur Verfügung stellen. Unter anderem, weil für Investoren und Research-Analysten hier alle wesentlichen Informationen in einem abgeschlossenen Dokument verfügbar sind.

Vor dem Hintergrund der Umfrage-Ergebnisse sollte der Geschäftsbericht idealerweise zielgruppenorientiert aufbereitet werden: Der Zahlen- und Strategieteil für Analysten und institutionelle Investoren transparent, detailliert und gut strukturiert in Form eines PDFs. Imagebildende und reputationsfördernde Aspekte können Unternehmen, auf die jeweiligen Bedürfnisse einer breiteren Stakeholder-Gruppe angepasst, separat auf ihrer Corporate-Webseite zur Verfügung stellen – gerne auch ergänzt um Videos oder Animationen.

Vorgehensweise: Instinctif Partners hat die unterschiedlichen Darstellungsformen der Geschäftsberichte von MDAX-Unternehmen - vom klassischen Printprodukt über das PDF bis hin zum „Online-Bericht“ und der sogenannten Hybrid-Variante, einer Mischform aus PDF und Online-Bericht - für die Jahre 2014 und 2015 untersucht. Darüber hinaus wurden 21 institutionelle Investoren und Research-Analysten in Telefoninterviews zu ihrem Nutzungsverhalten sowie speziellen Inhalten von Geschäftsberichten befragt.

Zum White Paper

# White Paper # Geschäftsbericht # Nachhaltigkeitsberichterstattung # Investoren # Analysten

Zurück