Halbjahresbericht

Für einen Großteil der börsennotierten Unternehmen gehört der Halbjahresfinanzbericht zum Pflichtprogramm, sei es gesetzlich oder aufgrund von Börsenvorschriften. Welche Inhalte sind relevant? Wie lassen sich die wesentlichen Botschaften am besten vermitteln? Sollte der Vorstand bestimmte Entwicklungen in einem persönlichen Vorwort kommentieren? Wir beantworten Ihre Fragen, unterstützen Sie bei der Texterstellung und kümmern uns um das Projektmanagement.

Ansprechpartner

exper

Dr. Götz Schlegtendal, Managing Partner

Dr. Götz Schlegtendal war nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre und Promotion von 2000 bis 2005 bei Kirchhoff Consult im Bereich Reporting/Publishing. Ab 2005 war er Leiter Investor Relations und Public Relations des Finanzdienstleisters Lloyd Fonds AG. Er begleitete den Börsengang des Unternehmens und verantwortete die Öffentlichkeitsarbeit. 2009 kehrte er zurück zu Kirchhoff Consult, zunächst nach München, später dann Hamburg. Als Partner begleitete er börsennotierte und nicht-notierte Unternehmen in den Bereichen Finanz- und Unternehmenskommunikation sowie Reporting, Krisenkommunikation, Kapitalmaßnahmen und Nachhaltigkeit. Seit 2019 ist Götz Schlegtendal bei Instinctif Deutschland und verantwortet den Bereich Kapitalmarktkommunikation und den Standort München.


+49 89 30905189-22

Goetz.Schlegtendal@instinctif.com

Blog-Beiträge zum Thema

Quo Vadis Reporting?

13.09.2021, von Dr. Götz Schlegtendal

„Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen“, wusste schon Mark Twain. Und wenn in Diskussionen über die Zukunft der Berichterstattung von Unternehmen gesprochen wird, dann si... [...]

Aus 30 mach 40 – brillante Idee oder einfach mehr Wein in alten Schläuchen?

17.08.2021, von Dr. Götz Schlegtendal

Im September wird sich die deutsche Börsenlandschaft verändern. Der lieb gewonnene Dax mit 30 Werten wird dann um zehn Titel erweitert. Gleichzeitig schrumpft der MDAX um zehn Werte auf dann 50 Gesell... [...]

Weitere Blogbeiträge