Es ist heiß, es ist schmutzig – es ist Wahlkampf

28.06.2021 Public Affairs von Bernd Buschhausen 

Vorneweg ein kleiner Disclaimer: Ich bin ein Fan der Baerbock’schen Kanzlerinnenkandidatur. Warum? Nicht weil ich glaube, dass die Grünen unbedingt für eine bessere Regierung stehen. Sondern weil wir etwas Neues brauchen, in der Gesellschaft, in der Wirtschaft und in der Politik, von A bis Z: von Arbeit über Bildung bis zu Zentralrechnern (oder, was man so unter „Z“ finden kann). Die Lösungen für die großen Herausforderungen von heute sind in die in Jahre gekommen, die Themen bleiben (Haushalt, Rente, Gesundheit, Klima, Digitalisierung). Aber wer etwas Neues will, kann nicht mit dem Alten weitermachen. Nur so werden wir nachhaltig unsere Zukunft entwickeln.

Weiterlesen # Wahljahr 2021 # Bundestagswahl # Gesellschaft

Nachhaltigkeit ist nicht mehr Trend – Nachhaltigkeit ist Teil der unternehmerischen Zukunft

14.06.2020 Nachhaltigkeit von Dr. Götz Schlegtendal 

Nach viel Aktionismus rund um Nachhaltigkeit sowie einer häufigen Fokussierung auf das reine CSR-Reporting wird nun zunehmend die Essenz des Themas sichtbar. Nachhaltigkeit ist halt nicht nur die Pflicht zum Reporting und zur cleveren Darstellung von Inhalten, die verantwortliches Handeln demonstrieren sollen. Nein, Nachhaltigkeit muss integraler Bestandteil von Geschäftsmodellen sein oder werden. Nur ein im Hinblick auf vier (!) Säulen, nämlich Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft und Governance, ausgewogenes Geschäftsmodell kann mittel- und langfristig erfolgreich sein.

Weiterlesen # Nachhaltigkeit # Ökonomie # Ökologie # Gesellschaft # Governance