Olaf Scholz – Sachwalter, Visionär oder Brückenbauer?

08.12.2021 Public Affairs von Michael Dietrich 

Zum Schluss ging es dann irgendwie schneller als gedacht: Die Woche zwischen dem letzten großen Auftritt der Kanzlerin beim Zapfenstreich und der heutigen Wahl ihres Nachfolgers Olaf Scholz hatte etwas von der Zeit zwischen den Jahren. Alles geht irgendwie seinen Gang, man weiß, was kommt und ehe man sich versieht, hat das neue Jahr schon begonnen. So ähnlich ist es auch mit der neuen Regierung von Olaf Scholz: Man kennt ihn und ist gespannt, wie es jetzt weitergeht. Was aber hat Olaf Scholz eigentlich mit Deutschland vor und welche Rolle darf man von ihm erwarten?

Weiterlesen # Ampel-Koalition # Zukunft

Ihr magisches Dreieck für den Erfolg: Rückblick 2021 / Ausblick 2022

29.11.2021 Public Affairs von Carsten Böhme 

Wie werden Sie das Jahr 2021 in Erinnerung behalten? War es das Jahr der vergebenen Chancen? Oder vielleicht doch des Wandels und des Aufbruchs? Ich vermute einmal, dass es Ihnen genauso schwerfällt wie mir, ein klares und reflektiertes Urteil zu fällen.

Weiterlesen # Führung # Verantwortung # Kommunikation

Die Ergebnisse von COP26 in der Perspektive – Der Staat wird es nicht fixen, wir sind es.

29.11.2021 Public Affairs von Bernd Buschhausen 

COP26 ist vorbei, der Klimawandel schreitet voran. Das ist zunächst das unmittelbare Ergebnis der Verhandlungen der Konferenz der Vertragsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention (COP26) in Glasgow. So richtig viel war nicht zu hören, da nach wie vor die Covid-19-Pandemie sowohl die mediale als auch politische Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und doch: die existenzielle Herausforderung des Klimawandels bleibt, das Problembewusstsein in der Bevölkerung ist groß und der Handlungsdruck auf die Politik steigt.

Weiterlesen # COP26 # UN-Klimarahmenkonvention # Klimawandel

Insurance 2022: Zwei Mega-Chancen, den Ruf der Branche zu verbessern

29.11.2021 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Bei der Frage, welche Themen im kommenden Jahr die Aufmerksamkeit der Versicherungsbranche fordern werden, braucht es wenig hellseherische Kraft, um vorherzusagen, dass zwei alte Bekannte an der Spitze der Agenda bleiben werden.

Weiterlesen # Cyber-Kriminalität # Nachhaltigkeit # Reputation

Handelsstreit/-krise und Herausforderungen für die Kommunikation

29.11.2021 Unternehmenskommunikation von Dr. Götz Schlegtendal 

Anscheinend haben doch die Wirtschaftsfachleute recht, die der Meinung waren, dass es einfacher sei, die Wirtschaftskreisläufe zu bremsen, als sie wieder hochzufahren. In nahezu allen Bereichen scheint es derzeit zu klemmen. Klagen Automobil- und Elektroindustrie über fehlende Chips, so fehlen bei den Discountern Aktionswaren. Die Gaspreise haben sich teilweise verdoppelt und verdreifacht. Gewarnt werden Besitzer von Dieselfahrzeugen, die neben Kraftstoff regelmäßig den Zusatz AdBlue tanken müssen, denn ohne das Abgasreinigungsmittel auf Basis von Ammonik bleiben die Autos stehen. Gas für die Herstellung von Ammoniak, dem Grundstoff für AdBlue fehlt aber, da die Gaspreise so gestiegen sind. Wie in einem Dominospiel wirft ein Stein den nächsten um.

Weiterlesen # Weltwirtschaft # Nachhaltigkeit # Kommunikation

Food for thought: Drei Impulse für Marktforschung-Techniken zum „über den Tellerrand gucken“

29.11.2021 Digitale Kommunikation von Denise Glasemann 

Von Fokusgruppen, Surveys und Omnibus-Befragungen hat jeder schon gehört. Heute möchten wir ein paar neue Impulse für digitale Methoden geben, die die Klassiker zwar nicht ersetzen, wohl aber ergänzen und bereichern können.

Weiterlesen # Marktforschung # Digital Natives

Mit der neuen Koalition Neues wagen – und aktiv werden.

25.11.2021 Public Affairs von Bernd Buschhausen 

Nun ist es also so weit, fast. Die Koalitionäre sind sich einig. So sehr ich mich über die Ampel bezüglich der Pandemie ärgere, umso überraschter bin ich, wie diszipliniert die Koalitionsverhandlungen durchgezogen wurden – zwei Extreme, die die neue Arbeit prägen und an denen die neue Koalition am Ende gemessen wird. Neben dem Inhaltlichen natürlich.

Weiterlesen # Politik # Ampelkoalition # Modernisierung

Kommunikation einmal anders

02.11.2021 Public Affairs von Dr. Götz Schlegtendal 

Dieser Blogbeitrag ist anders. Er ist persönlich, denn ich hatte im September die einmalige Chance, 16 Tage lang als Mediator das letzte Projekt des Künstlerpaares Christo und Jeanne-Claude begleiten zu dürfen: Die Verhüllung des Arc de Triomphes in Paris.

Weiterlesen # Arc de Triomphe # Christo # Kunst + Kommunikation

COP26 – Wird in Glasgow Klimageschichte geschrieben oder heiße Luft ausgestoßen?

29.10.2021 Public Affairs von Bernd Buschhausen & Dr. Götz Schlegtendal 

In wenigen Tagen findet im britischen Glasgow der Weltklimagipfel statt. Ein Jahr später als gedacht, da die globale Pandemie eine Konferenz im vergangenen Jahr verhinderte. Unter dem Namen COP26 (United Nations Framework Convention on Climate Change, 26th Conference of the Parties) treffen sich vom 1.-12. November die Regierungschefs von fast 200 Staaten und diskutieren konkrete Maßnahmen, um das Erreichen des 2015 in Paris vereinbarten Klimaziels zu gewährleisten. Damals beschlossen die Teilnehmer das sogenannte 1,5-Grad-Ziel, demzufolge der menschengemachte globale Temperaturanstieg durch den Treibhauseffekt auf 1,5 Grad begrenzt werden soll. Nahezu alle Staaten der Erde haben das Abkommen der 21. UN-Klimakonferenz 2015 (COP 21) unterzeichnet und sich zu entsprechenden Anstrengungen verpflichtet.

Weiterlesen # COP26 # Weltklimagipfel 2021 # Klimaschutz

Gender & Sprache - alles Irrsinn!? Oder: Warum an der konstruktiven Auseinandersetzung kein Weg vorbeiführt.

27.10.2021 Public Affairs von Sonja Hübner 

Die Diskussion ums richtige Gendern ist in vollem Gange. Oftmals führt die Debatte rund um Gendersternchen, Genderdoppelpunkt oder geschlechtsneutrale Formulierungen zu hochemotionalen Nebenschauplätzen. Das Spannungsfeld scheint riesig, vehement werden Argumente pro und kontra ausgetauscht.

Weiterlesen # Gender # Sprache # Kommunikation

1 234 5 Seite 1 von 5