Wie viel Sicherheit bietet Transparenz?

29.04.2014 Kapitalmarkt & Investor Relations von Michael Müller 

Vor einigen Tagen hat die Deutsche Börse ihren Best Practice Guide: „Entry Standard für Unternehmensanleihen - Empfehlungen für Anleiheemissionen“ veröffentlicht, der unter anderem Anforderungen für Emittenten, begleitende Banken und Berater im Rahmen einer Anleiheemission enthält. So weit so gut – würde nicht in der Zwischenzeit ein findiges Research-Unternehmen unter Verweis auf neue Transparenzstandards in eben diesem Best Practice Guide auf Kundenfang gehen und die Unternehmensführungen so mit neuen Kostenfragen konfrontieren.

Anlass genug, vielleicht noch einmal inne zu halten und zu überlegen, was Transparenzvorschriften eigentlich bewirken können und was nicht.

Weiterlesen # Börse # Aktien

Wer von Euch ist Robin Hood?

09.04.2014 Unternehmenskommunikation von Dr. Hubert Becker 

Im Spektakel des Kampfes um die öffentliche Meinung ist ‚Robin Hood’ eine gern genutzte Rolle: Als „Rächer der Enterbten, Beschützer der Witwen und Waisen“ versuchen Parteien, NGOs, Unternehmen, aber auch Journalisten und Experten ihre jeweiligen Standpunkte mit dem „Gemeinwohl“ zu begründen und sich als Fürsprecher derjenigen zu positionieren, die vermeintlich keine eigene Stimme im Diskurs haben.

Weiterlesen # Kommunikation # Versicherung # Moral # Verbraucher

Running for an Ambulance – Warum ich laufe bis der Arzt kommt

07.04.2014 Unternehmenskommunikation von Carsten Böhme 

Rennen gehört zum Leben eines Beraters. Rennen nach dem ersten ICE am Morgen. Rennen nach dem letzten Flieger am Abend. Und dazu rennen wir jeden Tag den neuesten Nachrichten hinterher – und idealerweise auch vorweg. Der Einsatz für unsere Kunden ist groß und im Zeitalter der digitalen Medien häufig im 24/7-Rhythmus.

Weiterlesen # Engagement # Laufen

Lufthansa ist gefragt wie nie

01.04.2014 Unternehmenskommunikation von Carsten Böhme 

In den letzten Wochen kann die Lufthansa einen enormen Ansturm verzeichnen. Allerdings weniger an den Check-in Schaltern, dafür umso mehr im Internet. Gründe dafür sind zwei voneinander unabhängige Streiks, die den Betrieb der Fluggesellschaft massiv behindern. Erst kam Verdi mit den Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes, diese Woche nun legen die eigenen Führungskräfte, die Piloten, ihre Arbeit nieder. Deren Interessenvertretung „Vereinigung Cockpit“ (VC) soll eine deutliche Gehaltserhöhung von 10 Prozent erkämpfen, dazu eine (sehr großzügige?) Vorruhestandsregelung verteidigen. Informationen sind also gefragt - und das nicht nur von den Passagieren, die in den Osterurlaub fliegen möchten.

Weiterlesen # Kommunikation # News # Medien