Keine Angst vor CSRD!

28.06.2021 Unternehmenskommunikation von Dr. Hubert Becker 

Die Pflicht zur Nachhaltigskeitsberichterstattung nebst Prüfungspflicht kommt auch auf Unternehmen zu, die mindestens zwei der drei folgenden Kriterien erfüllen: mehr als 250 Mitarbeiter, mehr als 40 Mio. Euro Umsatz, mehr als 20 Mio. Euro Bilanzsumme. Damit sind rund 15.000 Unternehmen in Deutschland betroffen, die im Geschäftsjahr 2023 die dafür nötigen Prozesse initiiert haben müssen.

Weiterlesen # Nachhaltigkeitsberichterstattung # CSRD # ESG

Kommunikation 2025: Nebulös oder vorhersehbar? Mit welcher Haltung Unternehmen auf Kurs bleiben.

09.03.2021 Unternehmenskommunikation von Dr. Hubert Becker 

Wer mit einem Schiff ein weit entferntes Ziel ansteuern möchte, muss sich um Navigation kümmern. Wer sich einmal damit befasst hat, weiß, dass das eine komplexe Aufgabe ist. Denn der anfangs errechnete Kurs lässt sich nie strikt einhalten. Der Wind ändert seine Richtung, Strömung versetzt unmerklich den Kurs, und oft muss man Hindernissen ausweichen. Und selbst wenn man auf Entdeckerfahrt ist und gar nicht so genau weiß, wo das Ziel ist, wird man versuchen, sich zu orientieren und zu erkennen, welchen Einfluss Wind und Strömung gerade haben.

Weiterlesen # Kommunikation # Haltung # Transparenz

Nüchtern ins Clubhouse – Der “Missing Link” im Kommunikationsmix?

16.02.2021 Digitale Kommunikation von Dr. Hubert Becker 

Haben Sie sich schon die Frage gestellt, ob die Audio-App Clubhouse nur ein Hype oder doch relevant für Ihren Kommunikationsmix ist? Und wenn es nicht eindeutig irrelevant ist – wie schnell muss man reagieren, um auf diesem Kanal Aufmerksamkeit zu gewinnen?

Wir haben uns aus Sicht der verschiedenen Kommunikationsdisziplinen intensiv mit diesen Fragen beschäftigt, um auf Basis einer ganzheitlichen Analyse Bewertungskriterien abzuleiten, die bei der individuellen Antwort helfen. Denn ein pauschales Ja oder Nein kann es nicht geben.

Weiterlesen # Kommunikationsmix # Social Media # Clubhouse

Bahn frei für künstliche Intelligenz?

07.12.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Üben Sie auch einen dieser Berufe aus, in dem in den nächsten Jahren menschliche Mitarbeiter durch IT-Systeme ersetzt werden? Schauen Sie mal nach: Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat analysiert, welche Arbeitsanteile in verschiedenen Jobs automatisierbar sind: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Niemand weiß genau, wie es wirklich kommen wird. Tötet die Automatisierung einzelner Arbeitsinhalte unseren Job, oder verschafft sie uns Raum und eröffnet neue Optionen? Ich bin da optimistisch, denn als Menschen haben wir einen massiven Vorteil: Lern- und Anpassungsfähigkeit sowie der Umgang mit Unsicherheit sind für uns Alltag, während Technologien zur künstlichen Intelligenz (KI) hier ihre größte Herausforderung haben.

Weiterlesen # Künstliche Intelligenz # Technologie # Automatisierung

Online-Analyse: Gut gerüstet für die Covid-Dauerkrise?

30.09.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Gesundheitsminister Jens Spahn sieht wieder wachsende Gefahren der Pandemie, sagt aber auch: „Wir sind deutlich besser gerüstet als im Frühjahr“. Das betrifft das Wissen über die Pandemie, die Organisation des Gesundheitssystems, aber auch die Versorgung mit Schutzausrüstungen.

Auch in den Unternehmen sind inzwischen die notwendigen Maßnahmen getroffen, Sicherheitskonzepte liegen vor und der Desinfektionsspender wird regelmäßig befüllt. Aber reichen die getroffenen Maßnahmen aus? Werden sie regelmäßig aktualisiert? Wird darauf geachtet, ob die Konsequenz der Umsetzung schleichend zurückgeht?

Weiterlesen # Business Resilience # Krisenmanagement # Kommunikationsstrategien

Teilnehmerbefragung: Hohe Akzeptanz für Online-Seminare

14.06.2020 Digitale Kommunikation von Dr. Hubert Becker 

Bisherige Vorbehalte gegenüber Online-Veranstaltungen sind überholt. Das zeigt das Feedback der Teilnehmer aus Online-Seminaren, die Instinctif Partners während des Corona-Shutdowns für Kunden und für eigene Themen durchgeführt hat.

Für die technische Durchführung existieren inzwischen sehr ausgereifte Anwendungen, die mit einer zielgruppengerechten Vorbereitung und einer professionellen Organisation einen echten Mehrwert für die Teilnehmer bieten. Die Auswertung von mehreren Teilnehmerbefragungen ergab erstaunlich hohe Akzeptanzwerte – technische Probleme waren selten.

Weiterlesen # Online-Veranstaltungen # Teilnehmerbefragung

Besser gewappnet für die nächste Krise: Vier Schritte, wie Sie Corona-Learnings sichern und ihre Resilienz steigern

14.06.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Der Rückblick auf eine bestandene Krise und die Sicherung der Learnings gehören zum Standard des Krisenmanagements. Dennoch wird diese wichtige Phase nicht immer umgesetzt. Weniger etabliert, aber möglicherweise noch wertvoller, ist ein Review zur „Krisen-Halbzeit“, wenn das Schlimmste überstanden scheint. Denn so werden Erfahrungen gesichert, und gleichzeitig besteht die Chance, aus der Reflexion aktueller Maßnahmen mehr Sicherheit für mögliche Rückschläge zu erlangen.

Weiterlesen # Business Resilience # Krisenmanagement # Kommunikationsstrategien

Virologe contra Bild-Zeitung: Warum Wissenschaft, Politik und Medien unter Kommunikation verschiedene Dinge verstehen

27.05.2020 Public Affairs von Dr. Hubert Becker 

Die Coronakrise hat neue „Medienstars“ produziert: Wissenschaftler, deren Erfahrung und Erkenntnisse wichtige Hilfestellungen für die Politik sind. Doch die Mechanismen der Kommunikation in Wissenschaft, Politik und Medien unterscheiden sich gewaltig. Dementsprechend „knirscht“ es zwischen den Beteiligten. Verkürzte Zitate aus Studien in den Medien verzerren inhaltliche Aussagen und schaffen Konflikte. Ähnliches gilt, wenn Politiker sich mit ihren Entscheidungen auf Aussagen der Wissenschaft stützen und dabei der Eindruck entsteht, dass die Experten die Politik bestimmen.

Weiterlesen # Coronakrise # Wissenschaftkommunikation

Nach vorne schauen: Die dritte Welle der Corona-Kommunikation

20.04.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Mit den ersten Lockerungen des Corona-Shutdowns in Deutschland muss die Unternehmenskommunikation in die dritte Welle gehen. Nach der „Schockverarbeitung“ und den „Überlebensthemen“ richtet sich der Fokus nun darauf, wie Unternehmen in die „neue Normalität“ starten und ihr Geschäft wieder aufnehmen können. „Die Quadratur des Kreises schaffen“, wie mein Kollege Carsten Böhme treffend schreibt. Was sind die relevanten Themen, die Sie beachten müssen, um Ihr Unternehmen neu zu positionieren? Und welche Stärken aus der Vergangenheit gilt es, wieder aufzunehmen?

Weiterlesen # Coronapandemie # Krisenkommunikation # Business Resilience

Hotspot Pflege – in der Krise die Kontrolle behalten

06.04.2020 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Nachdem die Kommunikation rund um Corona bislang weitgehend von der Ausbreitung der Krankheit, dem Lockdown und seinen wirtschaftlichen Folgen dominiert war, ändert sich der Fokus der Berichterstattung. Insbesondere Senioren- und Pflegeheime sind zum Hot Spot der Krise geworden. Denn hier ist die Virusabwehr und -eindämmung aus verschiedenen Gründen besonders schwierig: Menschen mit Unterstützungsbedarf leben relativ eng zusammen, viele von ihnen gehören zur absoluten Risikogruppe mit Blick auf schwere Krankheitsverläufe und sie stehen in engem Kontakt mit dem Pflegepersonal – das aufgrund fehlenden Materials häufig ohne hinreichende Schutzbekleidung arbeiten muss.

Weiterlesen # Coronapandemie # Seniorenheime # Pflegepersonal

1 2 3 Seite 1 von 3